Wir halten zusammen…

(Bild-Quelle: AdobeStock_403421445)

Liebe Freundinnen und Freunde der Zeitschrift „Lebens(t)räume“,

Liebe Freundinnen und Freunde der Zeitschrift „Lebens-t-räume“,

Helau und Alaaf – die fünfte Jahreszeit, Karneval bzw. Fastnacht, hat fast ihren Höhepunkt erreicht: Die Welt steht Kopf und wir sehen alles aus der umgekehrten Perspektive: Alles, was wir in unseren Taschen festhalten wollten, ist herausgefallen. Da kann man nur närrisch reagieren und  denen da oben zurufen: Schenkt uns nicht Büttenreden, in denen Ihr uns Milliarden versprecht, die wir zurückzahlen müssen, schenkt uns lieber eine Wärmflasche, gefüllt mit Liebe, Vertrauen und Zuversicht – also so etwas unscheinbar Kleines, ein echtes Wunder…

In diesem Newsletter haben wir für Sie erstklassige Workshops und Seminare vorbereitet. Melden Sie sich an und treffen Sie uns. Natürlich finden alle Veranstaltungen unter den aktuellen Corona-Richtlinien ab April statt. – (Achtung, neue Termine)

Viel Spaß beim lesen!

Herzlichst, Wolfgang und Lara

Wolfgang Maiworm und Lara Weigmann
“Lebens-t-räume” Verlag und Seminare
Kongress-Veranstalter

www.medizinundbewusstsein.de / www.lebens-t-raeume.de / www.c-networking.de

Achtung – neue Termine!

Die Astrologie-Ausbildung mit Wolfgang Maiworm für Anfänger und Fortgeschrittene.

„ASTROLOGIE für ANFÄNGER“

10./11. April und 15./16. Mai 2021 2021 – je Wochenende (Samstag und Sonntag) 350 Euro / oder zusammen 700 Euro

Beginn: 9.30; Ende jeweils 18 Uhr / Ort: Zauberberg, 65779 Kelkheim

Inhalte:

  • Aszendent / Sonnenzeichen / Lebensziel wird über das persönliche Radix aufgedeckt
  • Deine Lebensfragen werden anhand des Horoskops sichtbar gemacht: Wer bin ich / Was ist mein Aufgabe in dieser Inkarnationen / Mein individueller Weg

„ASTROLOGIE für FORTGESCHRITTENE“

6./7. März 2021 (Samstag und Sonntag) 950 Euro

Inhalte:

  • DU erlernst die technische Erstellung und die Interpretation eines Horoskops Stufe um Stufe.
  • Es geht um die Erfassung, dass der Mikrokosmos Mensch eine Entsprechung des Universums, gleich Makrokosmos ist.
(Für nähere Informationen rufen Sie uns bitte an – Tel. 06174-2599460)

 

In einer polaren Welt gibt es immer ein Pro und ein Contra, und nur durch diesen Widerspruch ergibt sich am Ende eine Heilung, eine Vervollkommnung. Aus Zwietracht wird am Ende Eintracht und aus Missklang höchste Harmonie.

Um dies zu begreifen, müssen wir zu dem Gesetz von Ursache und Wirkung ein „senkrechtes Weltbild“ begreifen lernen: das Hermetische Gesetz „Wie oben, so unten“, „Mikrokosmos = Makrokosmos“, „Wie im Himmel, also auch auf Erden“.

Dann haben wir wieder zu dem Zugang, was wir ahnungsvoll nachvollziehen, wenn wir Goethe, Hesse, Rilke, Schiller, Gibran, Kyber, Heraklit, Osho, Krishnamurti, Steiner folgen.

Dies genau wollen wir, wenn wir gemeinsam auf der Grundlage der „Mutter aller Wissenschaften“, die ja gar keine Wissenschaft im heutigen Sinne ist, der Astrologie, am 10./11. April und 15./16. Mai 2021 wieder lernen, wie wir auf den einzelnen Erscheinungsebenen zwischen Himmel und Erde, Gott und Welt, die Entsprechungen (Analogien, Synchronizitäten) erkennen und als Erfahrungsschatz verinnerlichen können, damit wir jeweils unser individuelles Leben l(i)eben und nicht mehr abhängig sind von den Verführern in dieser Welt, die uns wie Schafe vor sich hertreiben, solange wir Angst haben.

Nimm an den Seminaren an den beiden genannten Wochenenden teil – und entbinde Dich. Komm auf den Punkt: auf Deinen Wesenskern. Lass Dich nageln. Es ist die Kreuzigung, die unter anderem den Sinn in der Peripherie von Corona erkennen lässt.

Vor allem aber Dir persönlich zeigt, wer Du warst, bist und sein wirst, wenn Dir das Gesetz, nach dem Du angetreten bist, mehr und mehr bewusst geworden ist.

Bitte anmelden:

Wolfgang Maiworm (geb. 9.4.1945, seit 40 Jahren Astrologe): Tel. 06174-2599460 oder Mail: wolfgang@lebens-t-raeume.de

Sanskrit, Mantras und die heilige Sprache –
Seminarzyklus April bis September 2021

 

Bild "TERMINE:Buddha_Hand_AdobeStock_26799446_Kopie_600.jpeg"
(Bildquelle: Buddha_Hand_AdobeStock_26799446)

In diesem Seminarzyklus wollen wir einen Zugang zu den spirituellen Dimensionen der Sanskrit-Sprache Altindiens ermöglichen und dies gleichzeitig in den Zusammenhang heiliger Sprachen und Überlieferungen stellen. In vielen älteren Kulturen war ein tiefes Verständnis über die Kraft und die Wirkungen von Sprache vorhanden. Sprache kann uns zum Sein führen, und das Sein kann uns zur Sprache führen. Dabei ist der mantrische Aspekt, also die Klangdimension von Sprache, besonders bedeutsam. Über den Klang erschließen wir uns eine eigene geistige Erfahrungsdimension. Unser Inneres gerät in Schwingung und Resonanz mit den heiligen, heilsamen Klängen.

Im alten Indien wurde auch tief über das Wesen der Sprache nachgedacht, es entstand eine eigene Philosophietradition, die uns verständlich machen kann, wie und warum Sprache so wichtig für unser Menschsein ist. Neuere Forschungen zeigen auch, dass in der Natur bei Tieren und Pflanzen viel mehr komplexe Kommunikation stattfindet, als bisher bekannt war. So sind wir über die Sprache mit einem größeren Ganzen des Lebens verbunden.

Folgende Themen wollen wir gemeinsam vertiefen:

  • Sanskrit – die Laute, das Alphabet, die Ordnung der Sprache – alles mit ihrer spirituellen Bedeutung
  • Verse und Mantras aus dem Sanskrit in der Tiefe übersetzt und erklärt
  • Die Klangdimension der Sprache – mit Beispielen aus dem Sanskrit und anderen Sprachen
  • Sprache und Bewusstsein – Wie hängen sie zusammen? Wie kommen wir zur geistigen Klarheit?
  • Sprache und Wirklichkeit – Mikrokosmos und Makrokosmos – Die Ebenen des Seins
  • Yoga, Meditation und Mantras
  • Die Cakras und die Klänge des Sanskrit
  • Tantra und die Geheimnisse der Klänge

Seminarzeiten

Wochenende 1: Wochenende 2: Wochenende 3:
17.-18. April 2021
Sanskrit und die vedische TraditionDie Schau der Seher
Philosophische Hymnen und Verse
Struktur des Sanskrit
Laute des Sanskrit
29.-30. Mai 2021
Heilige Klänge und MantrasOm und andere Mantras
Der mantrische Klang und seine Wirkung
Die Erforschung der Sprache im alten Indien
Die Gesetze der Lautharmonie
26.-27. Juni 2021
Sutras und die Essenz der SpracheDie Ebenen der Sprache
Sprache und Wirklichkeit
Übersetzung und Analyse ausgewählter Sutras
Die Ordnung des Sanskrit und das Alphabet
Wochenende 4: Wochenende 5:
21.-22. August 2021
Höheres Bewusstsein, Erleuchtung und SpracheDie Verwirrung der Sprache und Gewalt
Die Sicht des Yoga aufs Bewusstsein
Shabdabrahma – die Welt ist Klang
Verse der Bhagavadgita im Original verstehen
25.-26. September 2021
Tantra und Cakra – die Klänge im KörperMensch als Spiegel des Kosmos
Die Zentren der Energie und die Girlande der Laute
Bijamantras und Meditation
Verse des Ayurveda im Original verstehen
Samstags/Sonntags
09:00 bis 10:30 Uhr
(15 Minuten Teepause)
10:45 Uhr bis 12:30 Uhr
(1,5 Stunden Mittagspause)
und 14:00 bis 15:30 Uhr
(15 Minuten Teepause)
15:45 Uhr bis 18:00 Uhr / Sonntags bis 17:00 Uhr

(Änderungen vorbehalten!)

Teilnahme-Preis:

1.950 Euro Gesamtpreis für alle 5 Wochenendseminare
oder 390 Euro pro Wochenendseminar
– ONLINE Teilnahme möglich! Teilnahme-Preis hier: 340 Euro pro Wochenendseminar

Im Preis inbegriffen ist ein Handout sowie ein Teilnahme-Zertifikat bei Besuch des gesamten Seminarzyklus.
Bei Buchung von einzelnen Wochenendseminaren wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Anmeldung
Jetzt anmelden per E-Mail: lara@c-networking.de

Adresse:
Zauberberg in Kelkheim-Ruppertshain
65779 Kelkheim-Ruppertshain

In Kooperation mit:
Lara Weigmann und Wolfgang Maiworm
Eppenhainerstrasse 1a – 65779 Kelkheim-Ruppertshain
Tel: +49 (0)6174- 25 99 460 – Büro

Bild "TERMINE:Foto_Mittwede_300.jpg"
Prof. Dr. Martin Mittwede kennt als Indologe und Religionswissenschaftler die indischen Quellentexte im Orginal. Er versteht es, die Spiritualität in ihrer Tiefe und Einfachheit zu vermitteln, östliche und westliche Kultur in ihrer Essenz zu verschmelzen.

Sein Wissen erschließt den Yoga, den Vedanta, die ayurvedische Medizin und die tiefgründige Philosophie der Sprache. In seiner psychotherapeutischen Praxis verbindet er westliche Tiefenpsychologie mit altem spirituellen Wissen.

Mehr Informationen unter: www.mittwede.net

Aktuelle Literatur von Prof. Dr. Martin Mittwede:
Meditation ist das Herz des Yoga
Ein Praxisbuch mit Übungen und Meditationen für ein friedvolles und freies Leben – auf Basis der Yogasutras.

Anmeldung unter: wolfgang@lebens-t-traeume.de / Tel.: +49 (0)173-2192806

Tagesseminar: Langhana – mehr Leichtigkeit im Leben

24. April 2021 – 9:00 bis 18:00 Uhr

Seminar mit Dr. Chopra am 24. April 2021

“Die Gesundheit des Gesunden erhalten und die Krankheit des kranken Menschen behandeln”, so werden schon vor zweitausend Jahren die Ziele des Ayurveda beschrieben. Wenn Sie aus der Balance geraten sind, können wir viel tun, um Körper, Geist und Seele wieder in Gleichgewicht zu bringen.

In der Ayurveda-Klinik Kassel verfügen wir über mehr als 20 Jahre ärztliche Erfahrung in der Anwendung von Ayurveda-Medizin in Deutschland. Diese Expertise weist die richtigen Wege, Mittel und Methoden, um Ihre Gesundheit stabil zu halten oder wiederherzustellen. Im Herzen Deutschlands erleben Sie authentischen Ayurveda, so wie dieser seit Tausenden von Jahren in Indien erfolgreich praktiziert wird.

Dr. med. Ananda Samir Chopra
Leitender Arzt der Ayurveda-Klinik Kassel

Info und Anmeldung Teilnahme-Preis:195 € wolfgang@lebens-t-raeume.de Adresse „Zauberberg“, Eppenhainer Str. 1a, 65779 Kelkheim-Ruppertshain In Kooperation mit: Wolfgang Maiworm und Lara Weigmann – Eppenhainerstrasse 1a – 65779 Kelkheim-Ruppertshain.

Anmeldung unter: wolfgang@lebens-t-traeume.de / Tel.: +49 (0)173-2192806

Unser Lebens|t|räume Magazin

Sie haben noch kein Abo?

Hier unser aktuelles Angebot für Sie! Jahres-Abonnement mit 12 Print-Ausgaben nur 59 Euro oder mit 12 digitalen PDF-Ausgaben nur 49 Euro!

Hier abonnieren


Empfehlungen und Anzeigen unserer Freunde!

Menü