ERNTEZEIT – Erfüllt leben…

Fotolia_89292664_S

Liebe Freundinnen und Freunde der Zeitschriften „Lebens(t)räume“– und „heute leben mit FLIEGE“,

wir freuen uns, Ihnen unseren Newsletter September mit vielen Neuigkeiten zu präsentieren.

Verpassen Sie nicht uns persönlich zu treffen! Wir, Lara Weigmann und ich veranstalten die große Herbstmesse „ERNTEZEIT – erfüllt leben“ am 23. /24. September in der Stadthalle Kelkheim. Mehr lesen Sie weiter unten!

Herzlichst,

Wolfgang_Maiworm

Wolfgang Maiworm
Kongressveranstalter
Autor / Verleger


Themenübersicht

  • September Editorial von Wolfgang Maiworm
  • Empfehlung unter Freunden – Grenzenlos-Messe in Hofheim und Limburg
  • Herbstmesse – „ERNTEZEIT… Erfüllt leben“
  • Sanfte Medizin auf LANZAROTE – mit Sabine Linek
  • Online Idealgewicht Challenge im Oktober 17 mit Rüdiger Dahlie
  • Themenabende am Zauberberg im  September
  • Kauftipp: Die JESUS-Statue von Sandro da Verscio
  • Kongress „Medizin und Bewusstsein – bewegen und berühren“

 

SEPTEMBER – EDITORIAL von Wolfgang Maiworm:

Liebe Leserinnen und Leser,

das Titelbild zeigt Lara Weigmann und mich, den Herausgeber dieser Zeitschrift. – wir arbeiten seit mehr als zwei Jahren erfolgreich zusammen. Derzeit sind wir dabei, die Messen (mit Kongress) „ERNTEZEIT – erfüllt leben“ (23./24.9.17 in Kelkheim) und „Medizin und Bewusstsein – Bewegen und Berühren“ (zum 6. Mal am 10.-12. Nov. 2017 in Königstein) vorzubereiten. Näheres dazu erfahren Sie auf den Webseiten erntezeit.c-networking.de und www.medizinundbewusstsein.de .

Das Titelthema dieser Ausgabe heißt „Energie und Widerstand“ – und das ist auch unser spezielles Thema: Wir erfahren wunderbarer Weise Widerstand, weil wir etwas leben und zeigen dürfen, was den „neuen Menschen“ ausmachen wird: grenzüberschreitende Liebe. – Sie kennen ja die Sprichworte: „Liebe kennt keine Grenzen“ oder „Wer Liebe sucht, darf nicht nach Sicherheit verlangen“. Dies wird vielfach zitiert, doch die allgemeine Haltung zu so genannter „Liebe“ ist Besitzanspruch, Abgrenzung, Abhängigkeit. Solange das so ist, gibt es Gewalt, religiöse Engstirnigkeit, Dogmatisierung, Moralisierung, Tabuisierung. Der Weg zu bedingungsloser Liebe erfordert Offenheit, Integration, Anerkennung der rhythmischen Veränderung im Erfassen der Grenzenlosigkeit – bis hin zur Wahrnehmung, dass der Partner (die Partnerin)„die Welt für mich ist“, in der ich die göttliche Fügung erkenne, dass er/sie der einstmals verlorene Teil ist, in dem ich jedoch immer lebendig blieb und bleiben werde – zeitlos – ewig sich durchdringend wie in der Symbolik des Yin und Yang. Es ist das Symbolon, das aus zwei EINS macht. Es ist ein erhabenes Geschenk, ist die Erfüllung – ist der Himmel auf Erden, die Verwirklichung der „Botschaften der Liebe“ von Jesus, dem Christus. – Es ist das Losgelöstsein von dem sogenannten Normalen, ist die Integration des von konventionellen Regeln Ausgeschlossenen, ist das Abenteuer des sich Einlassens auf das Unbekannte. Es ist die in allen Formen fließende Energie, ist das Leben selbst, ist die Offenbarung, dass alles, was ist, Liebe ist, zu der es keine Polarität gibt. Lara, DU bist es!

Alles Liebe, Wolfgang Maiworm


Eine Empfehlung unter Freunden – besuchen Sie die Grenzenlos-Messen!

 


23./24. September 2017 – ERNTEZEIT… Erfüllt leben!

Mehr Infos unter: erntezeit.c-networking.de

Große HERBSTMESSE mit vielen lokalen und regionalen Ausstellern und einem bunten Rahmenprogramm


SANFTE MEDIZIN auf Lanzarote

Dunkelfeld-Diagnostik: Dein Blut lügt nicht
20.-28. Oktober 2017 im ETORA-CENTRO-Lanzarote
mit Sabine Linek, der bekanntesten Therapeutin für „Sanfte Medizin“ in Deutschland

Flug und Unterkunft buchen Sie über unser Gruppen-Kontigent bei:
Clever-Reisen Kerstin Veser, Tel. 06133-927116, Mail: clever.reisen.kerstin.veser@t-online.de
Vorschlag für Unterkunft mit Frühstück: Apartamentos Santa Rosa, Tel. 0034-928-346038, www.apartamentossantarosa.com (auf Wunsch nennen wir Ihnen noch weitere Übernachtungsmöglichkeiten)

Die anderen Mahlzeiten nehmen wir im Rahmen des Insel-Programms an ausgesuchten Plätzen auf der „Insel der Glückseligen“ und der „Insel des ewigen Frühlings“ ein.

Sie erleben jeden Tag als heilsam und wohltuend. Sabine Linek und mitreisende Therapeuten sorgen
für Ihre Regeneration, kümmern sich individuell um jeden Einzelnen. So wird das ETORA-CENTRO zum Jungbrunnen, zur Oase der Reinigung und Hingabe an ein selbstbestimmtes Leben. – Die Insel selbst wird ihren kosmischen Beitrag als plutonische, das Unterste nach oben bringende Insel leisten. Ihre mystische, transformierende Kraft wird jeden von uns erfassen.

– Wolfgang Maiworm, der Besitzer des ETORA-CENTRO wird dabei sein. Er kennt die Insel seit 47 Jahren und wird Sie an jene kraftvollen Plätze führen, die die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde in ihrer extrem wirkungsvollen Weise Ihre Selbstheilungskräfte stärken werden.

 

Preis für ETORA-CENTRO-Aufenthalt mit Workshops, Gruppen-Arbeit, Meditationen, Kaffee-Tee-Pausengetränken: 699 Euro pro Person. – Ausflüge sind dabei!


 

Die dreiwöchige Online Idealgewicht Challenge im Oktober 17:

Detox – Fasten – Aufbau-Woche + Kurzzeit-Fasten

Bitte lies Dir meine Einladung durch und mach bei unserem Partnerprogramm mit. Es ist wirklich einfach. Timo Wirges, der mir dabei hilft, kann es Dir oder jemandem bei Euch genau erklären und es wird dann alles automatisch über Digistore 24 geregelt.

Ich freu mich auf Deine Unterstützung und meine kommt dann automatisch.

Dein Ruediger

weiter lesen…


Die Veranstalter und Informationen und Buchung: Wolfgang Maiworm, Tel. 06174-2599460, Mail: wolfgang@lebens-t-raeume.de oder Lara Weigmann, Tel. 0172-5299113, Mail: lara@c-networking.de

Persönliches Treffen auf dem Zauberberg!

Zauberberg-Front

Themenabende am Zauberberg im September 2017

Alle weiteren Termine für dieses Jahr finden Sie unter der Rubrik … Kalender

Folgende Veranstaltungen finden in der Eppenhainer Str. 1a, Kelkheim, statt.
Kostenbeitrag 10 Euro. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 06174-2599460 oder 0173-2192806.

Thomas Künne

Mittwoch, 13. September 2017 (19-20:30 Uhr)

„Astrologie: das Prinzip Jungfrau“

– mit Thomas Künne.

Preis: 10 Euro – Diese Veranstaltungen finden in der Eppenhainer Str. 1a, Kelkheim, statt.


Wolfgang Maiworm und Lara Weigmann

Sonntag, 17. September 2017 (10:00 -11:00 Uhr)

Morgen-Meditation – „Ohne Worte ohne Schweigen“
Monatlich Sonntags, von 10 bis 11 Uhr, mit Wolfgang Maiworm und Lara Weigmann
15. Oktober / 19. November / 17. Dezember

Kostenneutral: 10 Euro (Kekse und Getränke inklusive).
Ort: im Büro von Wolfgang Maiworm, Eppenhainer Straße 1a, 65779 Kelkheim / Zauberberg


Kauftipp: Die JESUS-Statue von Sandro da Verscio

Liebe und Freude, Strahlendes Glück in Ihrem Zuhause: die JESUS-Statue von Sandro da Verscis auf dem Altar Ihres Lebens

Das Wertvollste zuerst: die Begegnung mit Sandro vor zehn Jahren. Ich erlebte einen erwachten Menschen, einen Künstler, der Liebe und Freude ausstrahlte, der durchdrungen war von zeitloser Schönheit und der wusste, dass ein Kunstwerk wie das Leben selbst wie ein Samen wächst – bis schließlich das Göttliche Gestalt gewinnt und die Krone der Schöpfung ausgebildet ist: der gesegnete Mensch: Jesus, der zum Christus wird.

Liebe Lebens-t-räume-Leserinnen und –Leser,

diese Jesus-Statue ist ein einmaliges Kunstwerk. Sandro schuf es in der Gewissheit, dass dort, wo Liebe ist, auch Frieden ist. Er fühlte sich immer zu Jesus Christus hingezogen. Doch es machte ihn traurig, Jesus am Kreuz zu sehen. Viel näher war ihm der Jesus, der mit seinen Jüngern (quasi in Buddha-Haltung) auf dem Boden saß und vermittelte: Niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Sandro wurde von einer Vision beseelt. – Seine Frau Ilona schrieb mir zu dem Werdegang dazu:

„Sandro ließ sich führen – und so entstand diese sitzende segnende Position dieser Jesus-Statue.

Sandro schuf eine Jesus Statue, die für ihn Freude, Demut und Liebe ausstrahlt. Die harmonische Position/Komposition dieser Jesus-Statue, die einem Dreieck gleicht, zeigt die Verbundenheit mit dem Göttlichen.

Für mich ist es ein großes Geschenk, dass ich miterleben durfte, wie diese Jesus-Statue entstanden ist. Ich freue mich, dass ich weiterhin im Sinne von Sandro Menschen mit dieser Jesus-Statue in deren Herzen berühren darf.“

Ich wurde berührt. In meinem Zuhause ist diese Jesus-Statue. Sie lächelt mich an. Sie bringt mir täglich das Herzenslicht, das mich erfüllt. In Jesus´ Händen liegen zwei Rosen, davor brennt eine Kerze. – Nun biete ich Dir und auch Dir und Euch allen, die Ihr seit vielen Jahren „Lebens-t-räume“ und „FLIEGE“-Leser seid, an, ebenfalls diesen Licht-, Liebe- und Freude-Bringer in Euer Heim zu bringen. Es ist eine Kraftquelle zur Erfüllung des Lebens. Vielleicht auch eine Mahnung, diesen Christus-Weg genauso zu gehen, wie ihn Jesus gegangen ist.

Ich sehe mich mit meiner Partnerin Lara Weigmann als Vermittler dieses Geschenks an die Menschheit. Wir organisieren den Transport der gesegneten Statue aus Italien. Wir klären alle Detail-Fragen. Wir sind für Sie da. (Herzlichst, Wolfgang Maiworm – in enger Verbundenheit mit Lara Weigmann)

Preis (Organisation und Versand inklusive): 3.456 Euro

Kasten:

Kommentar eines Kunstkritikers aus Umbrien:

Bei den Stämmen von Kumran mussten die Antlitze des Propheten und seiner Apostel lederfarben sein, wegen der afrikanischen Sonne und ihres schwierigen Weges.

Der weißhäutige Jesus von Sandro und sein offener, erleuchteter Blick spielen auf die Hoffnung der abendländischen Kultur an, aus dem Engpass des Konsumismus und der Gleichgültigkeit anderen Menschen gegenüber, die an Hunger, Krieg und Krankheiten sterben, herauszufinden.

Über alle sozialen Vorurteile und die religiöse Dogmatik hinaus ist Jesus Blick ein Versprechen und eine Aufforderung, die der Künstler wirkungsvoll zum Ausdruck bringt, nachdem er sich schon mit dem Hl. Franziskus im Eremo delle Carceri in Assisi geäußert hatte: spirituelle Versprechen eines Künstlers, der verborgen hinter den Hügeln von Assisi lebt, der fern der langweiligen Zeremonielle und des geläufigen Kitsches ökumenisch tätig ist, aufgeschlossen und voller Achtung für die Natur, die Tiere und die Menschen jeder Rasse und Herkunft.

Der Bildhauer evoziert nicht das Leiden des geschlagenen und gequälten Gekreuzigten auf dem Kalvarienberg, sondern die auf seinen Tod folgende Botschaft, die von den Propheten aller Religionen mit großem Einsatz und Opfern unter allen Völkern verbreitet worden ist: der Wunsch, dass die Bestie der Apokalypse bei ihrem Erscheinen am Horizont besiegt werden kann.

Wenn sie erscheinen sollte, ist zu hoffen, dass die Botschaft der Propheten und die Mühen von uns Sterblichen fähig sind, den Schrecken der thermonuklearen Zerstörung und die Leiden der Ärmsten der Welt abzuwenden, auf diesem unserem winzigen Planeten, der in den unbegrenzten Räumen der Konstellationen und der kosmischen Spiritualität unterwegs ist. (Sergio Revoyera, Kunstkritiker, Perugi) 

Kasten:

Das Material der fertigen Statue ist Carrara Marmorpulver und Kunstharz.

Die Replikate werden in der Toskana, bei Lucca angefertigt, danach werden sie im Atelier kontrolliert und korrigiert. (Ein „Replikat“ ist die originalgetreue Wiederholung des Kunstwerkes.)

Die Form wurde vom Original abgenommen, so dass das Replikat auch die feinsten Einzelheiten wiederholt. – Die Technik: Vom Original, dem Tonmodell, erstellte Sandro nach mehreren Arbeitsgängen die Jesus-Statue in Gips. – Dies ist dann die Positive-Original-Gipsform. Mit dieser Gipsform wird die Statue mit Silikon erstellt, die danach für Ihren Abguss verwendet wird.


Messe und Kongress Medizin und Bewusstsein – „bewegen und berühren“

Mehr infos hier: www.medizinundbewusstsein.de


Zum 6. Mal findet dieser beliebte Kongress statt. Dieses Mal unter dem Motto „bewegen und berühren“ Du bist verantwortlich für Dein Leben. Du bist Dir bewusst, dass Gesundheit das höchste Gut ist, das angestrebt und bewahrt werden will. Du bist es selbst, der Dich heil machen kann. Die Hilfen, die von außen kommen (Ärzte, Heilpraktiker, Heiler, Priester, Medikamente, Worte, Musik, Bilder, Trostpflaster usw.), wollen als anregende Kräfte zur Selbstheilung genutzt werden.
Du triffst beim Kongress (mit großer Messe) viele Experten aus den verschiedenen Lebensbereichen.
Lara Weigmann und Wolfgang Maiworm, die Sie als Veranstalter zu diesem Ereignis einladen, bringen Ihnen Menschen, über die Sie sonst nur hören, lesen oder im Fernsehen aufmerksam werden, hautnah zum Anfassen nach Königstein im Taunus:

Rainer Holbe, Dr. Franz Alt, Sabrina Fox, Dr. Ulrich Warnke, Dr. Harry Lamers, Prof. Dr.Dr. George Birkmayer, Prof. Dr. Ottaviano Tapparo, Dr. Folker Meißner, Dr. Claus Volkamer, Dr. Manfred Doepp, Barb und Heiner Drave, Sabine Linek, Dr. Johannes Pfaffenhuemer, Kerstin Rosenberg, Brigitte Papenfuß und Ralf Mooren, Thomas Künne, Crystal Voice und Arben Ra, Vincenzo Ribaudo, Dr. Reto Wyss und viele andere mehr. – Unterstützt werden wir von Eckhardt Martin, dem Inhaber der Paracelsus-Schulen. Er ist Sponsor, genauso wie Dr. Reto Wyss und Thomas Künne.
Als Abendveranstaltung empfehle ich Ihnen die „Nacht der Heilung“ mit Lara Weigmann, am Samstag, 11. November, um 19.30 Uhr, sein.

Froh sind wir über die Partnerschaft mit der TouchLife-Schule (Frank Boaz Leder und Sylvia Kali von Kalckreuth). Sie vertreten das Kongress-Thema „Bewegen und Berühren“ in ihrer täglichen Arbeit.

Wichtig ist uns, den Veranstaltern, dass Sie an allen drei Veranstaltungstagen eine Wohlfühl-Atmosphäre vorfinden, die von Offenheit, Wärme und Liebe geprägt ist. Das „Haus der Begegnung“ (Bischof-Kaller-Str. 3, 61462 Königstein) bietet dafür seit mehreren Jahren den richtigen Rahmen.
Herzlichst, Wolfgang Maiworm und Lara Weigmann  – Tel.: 06174-2599460


 

www.wolfgangmaiworm.de

***

„Bleibe im Jetzt und Du erfährst die Ewigkeit!“

(Zitat: Wolfgang Maiworm)

***

Lara Weigmann

Seminar- und Kongress-Veranstaltung
Praxis und Schule für geistiges Heilen

www.c-networking.de

Menü